Handgepäck bei Ryanair: Maße, Kosten, Priority | Update 2020

Zuletzt aktualisiert: 19. August 2020

Schon seit über einem Jahr ist bei Ryanair der Handgepäck-Koffer bei der Flugbuchung nicht mehr automatisch inbegriffen. Lediglich ein kleines Gepäckstück wie z.B. eine Handtasche ist noch kostenlos erlaubt. Im Folgenden findest Du alle wichtigen Bestimmungen zum Handgepäck bei Ryanair: kurz und knapp.

Handgepäck-Bestimmungen auf einen Blick

Bei Ryanair ist ein persönlicher Gegenstand mit den Maßen 40 x 25 x 20 cm gratis an Bord der Maschine erlaubt (z.B. Hand- oder Laptoptasche). Um zusätzlich einen Handgepäck-Koffer mit an Bord nehmen zu können, ist das Hinzubuchen von Priority notwendig. Der zusätzliche Priority-Handgepäck-Koffer darf max. 55 x 40 x 20 cm groß und 10 kg schwer sein.

Ryanair Handgepäck Maße Kosten 2

Priority und weitere Handgepäckstücke können bei Ryanair zu Deinem Flug hier hinzugebucht werden. 

Beide Handgepäck-Stücke werden beim Boarding mit an Bord des Flugzeuges genommen. Der persönliche Gegenstand (z.B. eine kleine Tasche) wird während des Fluges unterm Vordersitz verstaut, während der Handgepäck-Koffer im Gepäckfach über den Sitzen verstaut wird.

Wie bei anderen Airlines auch, ist bei der Lufthansa die Flüssigkeitsrichtlinie zu beachten (max. 100 ml Flüssigkeit pro Behältnis im 1-Liter-Beutel). Eine Übersicht von im Handgepäck verbotener Gegenstände findest Du zusätzlich hier.

Flüssigkeiten im Handgepäck Infografik

Priority bei Ryanair: Kosten und Vorteile

Priority ist bei Ryanair ab 6 Euro verfügbar—kostet aber meistens mehr. Der endgültige Preis ist erst bei der Buchung einsehbar und von Faktoren wie Flugstrecke und Anzahl freier Sitzplätze abhängig. So kostet Priority bei fast ausgebuchten Flügen schnell mal bis zu 25 €. Buche also frühzeitig. 

Priority ermöglicht es Dir, zusätzlich zu der kostenlosen kleinen Tasche (40 x 25 x 20 cm) einen Handgepäck-Koffer (55 x 40 x 20 cm, 10 kg) mit an Bord des Flugzeuges zu nehmen. Zusätzlich darfst Du beim Boarding die Priority-Warteschlange nutzen, damit Du schneller ins Flugzeug gelangst. Einen besonderen Vorteil bringt das schnellere Boarding allerdings kaum.

Tipp: Nehme bei „Flug hinzufügen“ immer die Value-Option ohne Priority oder Aufgabegepäck. Zusätzliches Gepäck kannst Du im Verlauf der Buchung später hinzufügen. Ja nach Sitzplatzwahl sparst Du so bis zu 15 €.

Tipp: Durch die geringe Nachfrage sind sogar Premium Handgepäck-Koffer teils stark reduziert. In unseren Koffer-Guide findest du die aktuell von uns verwendeten Handgepäck-Koffer im Vergleich; von allen Airlines akzeptiert: zum Koffer-Guide .

Buchungsvorgang und zusätzliche Gepäckstücke

Der Buchungsvorgang von Ryanair ist in 5 Schritte unterteilt. 

1. Wahl des Flugtarifs

Ryanair Tarifauswahl 1
Ryanair Tarifauswahl 2

Bei der Wahl des Flugtarifs bietet Ryanair vier Preisstufen an:

  • Value: Die Value-Option ist der günstigste Tarif. Hier ist nur ein kleines Gepäckstück (persönlicher Gegenstand) von 40 x 25 x 20 cm im Buchungspreis mit inbegriffen.
  • Regular: Im Regular-Tarif sind ein kleines Gepäckstück (40 x 25 x 20 cm) sowie ein Handgepäck-Koffer (Priority, 55 x 40 x 20 cm, 10 kg) im Buchungspreis mit inbegriffen. Zusätzlich ist die Sitzplatzwahl für die meisten Standard-Sitzplätze kostenlos.
  • Plus: Im Plus-Tarif sind ein kleines Gepäckstück (40 x 25 x 20 cm) und ein Aufgabegepäckstück (119 x 119 x 81 cm, 20 kg) im Buchungspreis mit inbegriffen. Das Aufgabegepäckstück muss am Check-in-Schalter des Flughafens abgegeben werden.
  • Flexi-Plus: Flexi-Plus ist der teuerste Tarif und bietet im Gegensatz zu den anderen Tarifen die Möglichkeit, Ab- und Rückflugdaten nachträglich umzubuchen. Die Umbuchung ermöglicht das Verrücken des Ab- und Rückflugdatums um einen Tag sowie das Wechseln des Reiseziels sowie des Abflugflughafens (ohne Zusatzkosten). Wie beim Regular-Tarif sind hier ein kleines Gepäckstück (40 x 25 x 20 cm) sowie ein Handgepäck-Koffer (Priority, 55 x 40 x 20 cm, 10 kg) im Buchungspreis mit inbegriffen. Zusätzlich besteht im weiteren Buchungsverlauf freie Sitzplatzwahl, auch für die sonst teuren Plätze mit großer Beinfreiheit. Flexi-Plus erlaubt Dir auch das Nutzen des Security-Fast-Tracks, insofern Dein Flughafen diese Option unterstützt.

2. Sitzplatzwahl

Bei der Sitzplatzwahl kannst Du, je nach Tarif gegen einen Aufpreis, Deinen Sitzplatz auswählen oder Dir gratis per Zufall einen Sitzplatz zuweisen lassen. Der Preis eines Sitzplatzes ist von deren Nachfrage abhängig und reicht von 4 bis 30 €. Am günstigsten sind generell Plätze im mittleren und hinteren Bereich der Maschine (4 bis 13 €). Plätze direkt an den Ausgängen und mit extra Beinfreiheit kosten mehr (13 – 30 €). In der Sitzplatzauswahl sind farbige Plätze (blau, gelb) noch frei, während graue Sitzplätze schon ausgebucht sind.

Platzauswahl bei Ryanair Buchung

Zufallssitzplätze werden nach einer Art „Zufallsprinzip“ verlost—am wahrscheinlichsten erhält man als Passagier einen Gangplatz im mittleren Bereich des Flugzeuges. Wenn Du mit mehreren Personen zusammen reist, ist die Wahrscheinlichkeit gering, bei Zufallssitzplätzen nebeneinander gesetzt zu werden.

3. Gepäckoptionen

Bei den Gepäckoptionen kannst Du zusätzliche Gepäckstücke zu Deiner Buchung hinzufügen. Ebenfalls besteht hier die Möglichkeit, Priority zu Deiner Buchung hinzuzufügen. Zu den Gepäckoptionen gehören:

  • Das Hinzufügen von Priority (falls nicht schon bei der Tarifwahl ausgewählt, ab 6 €)
  • Das Hinzufügen eines zweiten Handgepäck-Koffers (55 x 40 x 20 cm, 10 kg, ab 8 €), welcher im Frachtraum des Flugzeuges transportiert wird.
  • Das Hinzufügen von 1 bis zu 3 Aufgabegepäck-Koffern (max. 119 x 119 x 81 cm, 20 kg, ab 20 € das Stück).
  • Das Hinzufügen von Ausrüstung wie Sportgeräte, Musikinstrumente und Babyausstattung (ab 15 € für Babyausstattung wie einen Autositz, 50 € für ein Musikinstrument oder 35 bis 60 € für Sportausrüstung wie Skier oder ein Fahrrad).

4. Auswahl von Zusatzoptionen

Ryanair bietet Zusatzoptionen an, um den Passagieren die Reise angenehmer gestalten zu können. Diese sind optional und meistens nicht notwendig. Zu den Zusatzoptionen gehören:

  • Security Fast Track: Spezielle (schnellere) Warteschlange bei der Sicherheitskontrolle. Nützlich, wenn Du nur wenig Zeit am Flughafen hast.
  • Reiseversicherung: Sichert medizinische Ausgaben, persönlichen Besitz, unvorhersehbare Annullierungen und Ticketerstattungen ab.
  • Speisen und Getränke: Einige Speisen und Getränke lassen sich hier vorbestellen. Diese werden Dir während des Fluges vorrangig an Deinem Sitzplatz gebracht.
  • Parkgelegenheiten: Angebote für kostengünstiges Parken in Flughafennähe.

5. Buchungszusammenfassung

Sind alle oben aufgezählten Schritte abgeschlossen, kannst Du mit einem Klick auf den Einkaufswagen Deine Flugbuchung abschließen. Dort kannst Du alle Details Deiner Buchung nochmal einsehen und falls erwünscht, einen CO2-Ausgleich zu Deiner Buchung hinzufügen. Der CO2-Ausgleich ist eine Spende, die Umwelt-engagierten Organisationen zugutekommt.

Tipp: Du hast mehr Gepäck dabei, als gebucht? Bis 40 Minuten vor Abflug kannst Du online ein weiteres Handgepäck-Stück (55 x 40 x 20 cm, 10 kg) hier hinzubuchen. Das ist bis zu 17 € günstiger als das nachträgliche Hinzubuchen am Check-in-Schalter des Flughafens.

Wie Messe ich mein Handgepäck?

Beim Messen des Handgepäcks ist das Maß wichtig, mit den sich das Gepäckstück anschließend verstauen lässt. Heißt Rollen, Taschen und Griffe müssen mitgemessen werden, insofern sich diese nicht einklappen lassen. Ist Dein Handgepäck größer als die oben angegebenen Maße, passt es nicht unter den Sitz oder ins Gepäckfach. In diesem Fall muss es gegen einen Aufpreis (25 – 55+ €) im Frachtraum der Maschine transportiert werden.

Falls sich Dein Reisegepäck einfach auf die zugelassenen Maße zusammenfalten oder zusammendrücken lässt, dann passt es natürlich auch ins Gepäckfach bzw. unter den Sitz—und ist in diesem Fall erlaubt. Beispiel sind vor allem halbvolle Handtaschen, Rucksäcke oder Kleidersäcke.

Fazit

Als Billig-Airline ist Ryanair nicht auf Komfort ausgelegt. Bei Flügen durch ganz Europa ab 30 € handelt es sich aber durchaus um Komfort, auf den man verzichten kann.

Du hast noch Fragen zu Handgepäck oder zum Fliegen mit Ryanair allgemein? Lass doch einen Kommentar da.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare