Handgepäck bei der Lufthansa: Maße & Kosten | Update 2020

Zuletzt aktualisiert: 22. Juni 2020

Im Gegensatz zu Billigfliegern wie Ryanair ist bei der Lufthansa immer mindestens ein Handgepäck-Koffer im Buchungspreis mit inbegriffen. Im Folgenden findest du eine komplette Übersicht der Handgepäck- und Buchungsdetails der Lufthansa.

Handgepäck-Bestimmungen auf einen Blick

Bei der Lufthansa sind zwei Handgepäck-Stücke an Bord des Flugzeuges erlaubt. Ein Handgepäck-Koffer mit den Maßen 55 x 40 x 23 cm (mit max. 8 kg Gewicht) und eine kleine Tasche (z.B. Hand- oder Laptoptasche) mit den Maßen 40 x 30 x 10 cm. Der Handgepäck-Koffer wird im Gepäckfach über den Sitzen verstaut, während die kleine Tasche unter dem Vordersitz verstaut wird.

Lufthansa Handgepäck Maße Kosten

Zusätzlich zum normalen Handgepäck gibt es Ausnahmeregelungen, die zusätzliche bzw. andere Gegenstände an Bord des Flugzeuges erlauben. Z.B. kannst Du anstelle des Handgepäck-Koffers auch einen faltbaren Kleidersack (max. 57 x 54 x 15 cm) oder einen faltbaren Kinder-Buggy (bzw. Pocket-Buggy) mitnehmen.

In höheren Klassen wie der Business und der First Class ist zusätzlich zu den oben genannten Gepäckstücken ein zweiter Handgepäck-Koffer (55 x 40 x 23 cm, 8 kg) erlaubt.

YouTube

Du hast YouTube Cookies blockiert. Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Cookie-Einstellungen ändern

Die Mitnahme von Mobilitätshilfen wie Rollstühle oder orthopädische Hilfsmittel (z.B. Gehstock) sind ohne Aufpreis immer gestattet.

Ausrüstung für Kinder wie Babytragekorb, Kindersitz und faltbare Kinderwagen können ebenfalls kostenlos mitgenommen werden, wobei Kinderwagen im Frachtraum der Maschine transportiert werden. Faltbare Kinderwagen wie „Pocket Buggys“, die zusammengefaltet Maße und Gewicht des regulären Handgepäck-Koffers nicht überschreiten, können als Handgepäck-Ersatz mit an Bord des Flugzeuges genommen werden.

Mehr zu den Freigepäck-Richtlinien und Ausnahmefällen bei der Lufthansa findest Du hier

Wie bei anderen Airlines auch, ist bei der Lufthansa die Flüssigkeitsrichtlinie zu beachten (max. 100 ml Flüssigkeit pro Behältnis im 1-Liter-Beutel). Eine Übersicht von im Handgepäck verbotener Gegenstände findest Du zusätzlich hier.

Flüssigkeiten im Handgepäck Infografik

Ausnahmeregelung zur Corona-Pandemie

Durch die Corona-Pandemie kommt es an allen deutschen Flughäfen zu Einschränkungen beim Handgepäck. Somit ist bei der Sicherheitskontrolle nur noch ein Handgepäck-Stück erlaubt. Andere zulässige Handgepäck- und Gepäckstücke müssen im Vorhinein eingecheckt werden.

D.h., dass Du Dich entscheiden musst, welches Handgepäck-Stück Du mit an Bord des Flugzeuges nimmst. Entweder die kleine Tasche (40 x 30 x 10 cm) oder den Handgepäck-Koffer (55 x 40 x 23 cm). Das überschüssige Handgepäck musst Du am Check-in-Schalter, wie sonst bei Aufgabegepäck üblich, einchecken lassen.

Achte darauf, dass Gegenstände wie Powerbanks und Ersatzakkus nur im Handgepäck erlaubt sind und somit mit an Bord des Flugzeuges müssen.

Weitere Information der Lufthansa und den Umgang mit dem Virus findest Du hier.

Buchungsvorgang und Gepäck-Infos

Der Buchungsvorgang der Lufthansa ist in 3 Schritte unterteilt. 

1. Wahl des Flugtarifs

Die verfügbaren Flugtarife unterscheiden sich bei Kurz- und Langstreckenflügen. Kurzstrecken sind z.B. innerhalb Europas, während Langstrecken interkontinental sind.

Auf Kurstreckenflügen kannst Du Dich für eine Reise in der Economy oder Business Class entscheiden. Auf Langstreckenflügen stehen vier Klassen zur Auswahl: Economy, Premium Economy, Business und First Class.

Desto höher die Klasse, desto mehr Platz, Komfort, Service und Freigepäck kannst Du erwarten. Hier findest Du die offiziellen Informationen zu den jeweiligen Klassen:

Je nach Klasse gibt es einen oder mehrere Tarife, die über Gepäck und Zusatzoptionen auf Deinem Flug entscheiden. Die Lufthansa unterscheidet bei der Flugbuchung zwei Arten von Gepäckstück: das Handgepäck und das Freigepäck (= Aufgabegepäck).

Kurzstreckenflüge (Europa-Tarife)

TarifAnzahl Handgepäck-Koffer (55 x 40 x 23 cm, 8 kg) inklusiveAnzahl Freigepäck-Koffer (158 cm Höhe + Breite + Tiefe) inklusive
Economy Light10, aber hinzubuchbar
Economy Classic und Flex11, bis zu 23 kg pro Koffer
Business Saver und Flex22, bis zu 32 kg pro Koffer

Beachte, dass die kleine Tasche (40 x 30 x 10 cm) unabhängig vom Tarif immer kostenfrei mit inbegriffen ist. Mehr Informationen zu den Europa-Tarifen wie Mahlzeiten und Sitzplatzausstattung findest Du hier.

Tarifauswahl bei der Lufthansa Kurzstrecke
Beispiel der Tarifauswahl bei einem Kurzstreckenflug (Frankfurt – Paris)

Langstreckenflüge 

TarifAnzahl Handgepäck-Koffer (55 x 40 x 23 cm, 10 kg pro Koffer) inklusiveAnzahl Freigepäck-Koffer (158 cm Höhe + Breite + Tiefe) inklusive
Economy Light10, aber hinzubuchbar
Economy Basic, Basic Plus11, bis zu 23 kg pro Koffer
Premium Economy Basic, Basic Plus und Flex12, bis zu 23 kg pro Koffer
Business Basic, Basic Plus und Flex22, bis zu 32 kg pro Koffer
First Basic, Plus und Flex23, bis zu 32 kg pro Koffer

Bei Langstreckenflügen werden die verschiedenen Klassen weiter in Tarife wie „Basic“, „Basic Plus“ und „Flex“ unterteilt. 

  • Basic: Basistarif der jeweiligen Klasse, nicht erstattbar
  • Basic Plus: fügt weitere Vorteile hinzu wie die Möglichkeit, sein Flugticket zu upgraden oder es gegen eine Gebühr erstatten zu lassen
  • Flex: fügt weitere Vorteile hinzu, wie die Möglichkeit sein Flugticket kostenlos erstatten zu lassen oder kostenlos Umzubuchen

Wie bei Kurzstreckenflügen auch ist die kleine Tasche (40 x 30 x 10 cm) unabhängig vom Tarif immer mit inbegriffen.

Tarifauswahl bei der Lufthansa Langstrecke
Beispiel der Tarifauswahl bei einem Langstreckenflug (Frankfurt – New York City)

Klicke bei der Buchung auf das Feld „Tarifvergleich“ (Bild, unten links), um herauszufinden, was die verschiedenen Tarife unterscheidet. Falls Deine Buchungsklasse nicht angezeigt wird, musst Du Deine Suche neu bearbeiten, wobei die Klasse Deiner Wahl dort auszuwählen ist.

2. Zusätzliche Optionen

Nach der Tarifwahl hast Du zusätzliche Optionen, die Du zu Deiner Flugbuchung hinzufügen kannst. Je nach Tarifwahl sind die Optionen kostenpflichtig. Zu den Optionen gehören:

  • Das Hinzufügen eines Freigepäck-Stücks (nur im Economy-Light-Tarif, 158 cm in Summe, max. 23 kg)
  • Die Sitzplatzreservierung
  • Das Hinzufügen von Menüs, die Dir während des Fluges serviert werden 
  • Zusätzliche Angebote wie Reiseversicherung und Mietwagen vor Ort
  • Das Abschließen einer CO2-Kompensation (öffnet in einem neuen Fenster)

Tipp: Es ist in der Regel günstiger, direkt auf den Basic Tarif (Langstrecke) bzw. Classic Tarif (Kurzstrecke) zurückzugreifen, als im Light-Tarif kostenpflichtig Aufgabegepäck hinzuzubuchen.

Die Sitzplatzwahl ist auf Kurzstreckenflügen in der Economy-Light-Klasse und auf Langstreckenflügen in der Economy- und Economy-Premium-Klasse kostenpflichtig. Der Preis eines Sitzplatzes richtet sich nach Vorteilen wie extra Beinfreiheit und Nähe zu den Ausgängen.

Klasse / SitzplatzPreis
Economy / Standard12 € Kurzstrecke / 30 € Langstrecke
Economy / Bevorzugt17 € Kurzstrecke / 45 € Langstrecke
Economy / mehr Beinfreiheit25 € Kurzstrecke / 75 € Langstrecke
Premium Economy / alle45 € (nur Langstrecke)
Sitzplatzwahl bei der Lufthansa Kurzstrecke
Beispiel der Sitzplatzwahl auf einem Kurzstreckenflug (Frankfurt – Paris)
Sitzplatzwahl bei der Lufthansa Langstrecke
Beispiel der Sitzplatzwahl auf einem Langstreckenflug (Frankfurt – New York City)

3. Buchungszusammenfassung und Bezahlung

Als letzter Schritt folgen die Eingabe der Passagierdaten und die Buchungszusammenfassung mit der Zahlung. Bonusprogramme wie Miles & More werden mit den Passagierdaten mit eingegeben. In der Buchungszusammenfassung sind alle Flugdaten und Gepäckregeln noch einmal zusammengefasst, bevor Du die Flugtickets im Anschluss zahlungspflichtig buchen kannst.

Hinzufügen von weiteren Gepäckstücken

Bei der Lufthansa ist es nicht möglich, im Buchungsvorgang weitere Freigepäckstücke hinzuzufügen (ausgenommen das Aufgabegepäck der Economy-Light-Klasse). Somit müssen weitere Gepäckstücke, die nicht in der Buchung angegeben werden können, direkt am Flughafen (Check-in) als Übergepäck aufgegeben werden. Dazu gehören:

  • weiteres Freigepäck
  • Sportgepäck

Die Preise für Übergepäck sind von Flugstrecke, Größe und Gewicht des Gepäcks abhängig und reichen von 70 bis 550 € pro Gepäckstück. Eine vollständige Übersicht der Übergepäck-Klassen der Lufthansa findest Du hier. Die absoluten Maximalmaße für Übergepäck betragen dabei 292 cm (Höhe + Breite + Tiefe) und 32 kg. Schwerer bzw. größeres Gepäck kann nicht transportiert bzw. nur als Luftfracht aufgegeben werden.

Falls Du Sportgepäck mit auf Deinen Flug nimmst, kannst Du es in den meisten Fällen günstiger als das entsprechende Übergepäck transportieren lassen. Eine vollständige Übersicht der Sportgepäck-Klassen der Lufthansa findest Du hier. Als Sportgepäck qualifiziert sich u.a. folgende Ausrüstung:

  • Angelausrüstung
  • Boards
  • Fahrrad bzw. Tandem
  • Golfausrüstung
  • (Eis-) Hockeyausstattung
  • Wintersportausrüstung (z.B. Skier oder Snowboard)
  • Sportwaffen
  • Tauchausrüstung
  • Hängegleiter

Wie Messe ich mein Handgepäck?

Beim Messen des Handgepäcks ist das Maß wichtig, mit den sich das Gepäckstück anschließend verstauen lässt. Heißt Rollen, Taschen und Griffe müssen mitgemessen werden, insofern sich diese nicht einklappen lassen. Ist Dein Handgepäck größer als die oben angegebenen Maße, passt es nicht unter den Sitz oder ins Gepäckfach. In diesem Fall muss es gegen einen Aufpreis (70 – 250+ €) im Frachtraum der Maschine transportiert werden.

Falls sich Dein Reisegepäck einfach auf die zugelassenen Maße zusammenfalten oder zusammendrücken lässt, dann passt es natürlich auch ins Gepäckfach bzw. unter den Sitz—und ist in diesem Fall erlaubt. Beispiel sind vor allem halbvolle Handtaschen, Rucksäcke oder Kleidersäcke.

Beim Freigepäck (Aufgabegepäck) werden die Höhe, Breite und Tiefe des Gepäckstückes zusammengerechnet. Beim normalen Aufgabegepäck darf die Summe von Höhe + Breite + Tiefe somit nicht 158 cm überschreiten. Das entspricht z.B. einem großen Koffer der Maße 75 x 52 x 31 cm.

Video: How to der Lufthansa – Handgepäck sicher verstauen

YouTube

Du hast YouTube Cookies blockiert. Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Cookie-Einstellungen ändern

Fazit

Bei der Lufthansa ist das Handgepäck immer im Buchungspreis mit inbegriffen. Im Vergleich zu Billigfliegern erhält man hier einen deutlich besseren Service—Snacks und Getränke inklusive. Lufthansa hat im Vergleich zu anderen Airlines eine breite Auswahl an Klassen, bei denen für jeden Passagier etwas dabei ist. Lediglich das Hinzufügen von weiteren Gepäckstücken findet nicht direkt in der Buchung statt und ist somit etwas umständlich.

Du hast noch Fragen zu Handgepäck oder zum Fliegen mit der Lufthansa allgemein? Lass doch einen Kommentar da.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare